Mindwalk(Begegnungstraining mit Reizen)

Mindwalk

Mindwalktraining eignet sich für Hunde mit:

  • Handicap/Gelenkproblemen
  • emotionalen Instabilitäten
  • Angstverhalten
  • Aggressionsverhalten
  • Orientierungsschwierigkeiten am Hundehalter
  • Junghunde
  • aber natürlich auch für jeden anderen Hund

Mindwalk ermöglicht:

  • die Verbesserung der Orientierung des Hundes an seinem Halter
  • das Arbeiten an der Souveränität und der Sicherheit des Hundes und des Hundehalters
  • das Trainieren einer besseren Körperbeherrschung des Hundes, der Hund lernt seinen Körper besser kennen
  • eine Verbesserung der Frustrationstoleranz des Hundes
  • dem Hund das Finden von Lösungen
  • das Festigen der Führungsposition des Hundehalters durch sichere und bessere Führungsqualitäten.
  • die Förderung der Intelligenz des Hundes

 

Es handelt sich hierbei um eine optimale Mischung aus  TellingtonTouch, Longieren, Physio- und Bindungsarbeit.

Ziel ist eine verbesserte Balance und Bewusstheit im Körper des Hundes zu schaffen und gleichzeitig eine größere Ausgeglichenheit für Umweltreize, Begegnungen und andere bisherige Probleme im Mensch-Hund-Team.

‚Mindwalk your dog‘ wurde entwickelt von Nadia Winter, FreiSchnauze, Karlsruhe.